360°-Rundgang, unser Service für Sie - Sanierungsbedürftiges Einfamilienhaus mit schönem Fernblick
Kaufpreis 98.000 €

360°-Rundgang, unser Service für Sie - Sanierungsbedürftiges Einfamilienhaus mit schönem Fernblick

Haus in 67468

Baujahr1965
Wohnfläche133 m²
Grundstücksfläche928 m²
Zimmer5.00
Schlafzimmer3.00
Badezimmer1.00

Sie sind auf der Suche nach einem renovierungsbedürftigen Haus mit viel Grundstück? Dann sind Sie hier genau richtig. Zum Verkauf steht ein 132 Quadratmeter großes Einfamilienhaus mit 928 Quadratmeter Grundstück.


Die angegebene Wohnfläche verteilt sich auf 2 Etagen. Im Erdgeschoss stehen Ihnen Flur, Kinderzimmer sowie ein Hobbyraum zur Verfügung.

Zwei weitere Schlafzimmer, ein großes Wohnzimmer mit Zugang zum Balkon, sowie Küche und Badezimmer mit Wanne warten im Obergeschoss auf Sie.


Abgerundet wird dieses Angebot mit einem großen Terrassenbereich vor und neben dem Haus.


Ihrer Anfrage folgt eine Antwortmail in der wir Sie bitten unsere AGB´s und die Widerrufsbelehrung zu bestätigen. Das Exposé mit der Objektanschrift können Sie anschließend downloaden. Danach erhalten Sie eine zweite Mail mit dem Zugang zur 3D-Tour.


Objektdaten

Käuferprovision
3,57%
Kaufpreis
98.000 €

Energieausweis

Baujahr
1965
Heizungsart
Zentralheizung
Befeuerungsart
Alternativ
Energieausweistyp
Bedarfsausweis
Energieeffizienzklasse
H
Gültig bis
15. Juli 2031
0 50 100 150 200 250 300 350 400+
Endenergiebedarf
kWh/(m²·a)

Kontaktdaten

Name
Herr Oliver Neu
Firma
N1 Immobilienmanagement
Adresse
Sembacher Straße 13
67677 Enkenbach-Alsenborn
7217
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits bekannt.
Loggen Sie sich hier ein, oder vergeben Sie sich ein neues Passwort.

Exposé anfordern

Hidden
Datenschutz-Zustimmung(erforderlich)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Lage & Ausstattung

Position

Frankenstein ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz. Sie gehört seit dem 1. Juli 2014 der Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn an.

Frankenstein liegt in der Pfalz inmitten des Pfälzerwaldes im Städtedreieck von Kaiserslautern, Neustadt an der Weinstraße und Bad Dürkheim. Dabei befindet sie sich unmittelbar am Übergang vom Mittleren in den Unteren Pfälzerwald. Der Norden der Gemarkung ist Bestandteil des Diemersteiner Waldes. Die Gemeinde bildet zusätzlich den östlichen Abschluss des Landkreises Kaiserslautern.

Frankenstein liegt an der Bahnstrecke Mannheim–Saarbrücken, die aus der Pfälzischen Ludwigsbahn hervorging. Der am westlichen Siedlungsrand liegende Bahnhof wurde Ende 1848 eröffnet, als der seit Juli des Jahres in Betrieb befindliche Abschnitt Homburg–Kaiserslautern bis Frankenstein verlängert wurde. Ein Jahr später war die Bahnstrecke auf ihrer vollen Länge von Ludwigshafen bis nach Bexbach in Betrieb. Zwischenzeitlich wurde die Bahnstation zum Haltepunkt zurückgebaut. Seit 2003 ist Frankenstein in das Netz der S-Bahn RheinNeckar integriert.

Direkt durch den Ort verläuft die Bundesstraße 37, die von Kaiserslautern über Bad Dürkheim nach Ludwigshafen am Rhein führt. In der Ortsmitte beginnt die Bundesstraße 39, die in Mainhardt in Baden-Württemberg endet. Die nächste Autobahnanschlussstelle befindet sich bei Enkenbach-Alsenborn an der Bundesautobahn 6 Saarbrücken–Waidhaus etwa neun Kilometer entfernt. Die Kreisstraße 46 bindet zudem den Ortsteil Diemerstein an.

Ausstattung

- Zentralheizung mit Festbrennstoffen (Holz)
- doppelt verglaste Fenster