Wer seine Immobilie veräußern möchte, steht zunächst vor der wichtigen Entscheidung: Einen Makler engagieren oder in Eigenregie handeln? Natürlich ist es verlockend, sich die Kosten für einen professionellen Immobilienmakler zu sparen und die Veräußerung selbst in die Hand zu nehmen. Das ist nicht nur eine Frage der eigenen Bequemlichkeit. Was viele nicht wissen: Der Immobilienverkauf hält einige Fallstricke bereit, die im schlimmsten Fall richtig viel Geld kosten und sogar Gerichtsverfahren nach sich ziehen können.

Welche Fallstricke das sind und welche Vorteile es hat einen Makler zu beauftragen, dazu im Folgenden mehr.

Vorteile eines Immobilienmaklers

Häufig haben Eigentümer keine Kenntnis darüber, welche Unterlagen sie dem Käufer bzw. der  finanzierenden Bank zur Verfügung stellen müssen – dazu gehören beispielsweise ein Lageplan, Grundrisse, Schnitte, Ansichten, die Berechnung der Wohnfläche und des umbauten Raumes, der Energieausweis und so weiter.

Wer sein Wohneigentum veräußern möchte, sieht sich also mit den verschiedensten Herausforderungen konfrontiert. Das fängt schon bei der korrekten Berechnung der Wohnfläche an. Dass dies ein durchaus schwieriges Thema ist, darüber haben wir in unserem Blogartikel „Wohnflächenberechnung“ bereits berichtet.

Aber auch das Vorhandensein eines korrekten Energieausweis ist wichtig – kann dieser beim Verkauf nicht vorgelegt werden, so kann das Bußgelder in Höhe von bis zu 15.000 € nach sich ziehen.

Ein Makler kümmert sich aber nicht nur um die korrekte Bewertung der Immobilie, deren Vermarktung und Verkauf, sondern bietet viele weitere Services:

Wenn Wohneigentum verkauft werden soll, geht damit immer auch eine – oft langwierige – Suche des passenden Käufers einher. Das kostet nicht nur Zeit, sondern häufig auch Nerven. Schließlich müssen Verkäufer für potenzielle Interessenten immer für Terminvereinbarungen erreichbar sein und Besichtigungen durchführen. Doch können Sie sicherstellen, dass Sie immer erreichbar sind oder genug Zeit haben, sich den Besichtigungen zu widmen? Ist das nicht der Fall, spricht das für die Erteilung eines Maklerauftrags.

Ein wichtiger Aspekt beim Verkauf ist die Bonität des Interessenten. Ein Makler überprüft die Zahlungsfähigkeit bzw. fordert alle notwendigen Bankdokumente an und überprüft diese. Darüber hinaus hält er, falls nötig, mit dem Steuerberater des potenziellen Käufers Rücksprache oder klärt die Details, falls eine Finanzierung gewünscht wird. Können oder wollen die Interessenten nicht kaufen, kümmert er sich darum neue potenzielle Käufer für das Objekt zu gewinnen.

Darüber hinaus vertritt ein Makler nicht nur die Interessen des Eigentümers beim Notar, sondern prüft auf die entsprechenden Grundbuch-Auflagen und weiß zu handeln, wenn der Käufer eine Altimmobilie in Zahlung geben möchte. Er stell sicher, dass der Verkauf der Immobilie und deren Bezahlung reibungslos von statten gehen und der Verkäufer pünktlich sein Geld erhält.

Und noch ein ganz wichtiger Aspekt:

Verkäufer von Immobilien können für getroffene Aussagen haftbar gemacht werden. Wird ein Makler beauftragt, sind die Eigentümer jedoch aus dem Schneider – noch dazu verfügt ein Makler über eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung, die in einem solchen Fall einspringt. Auch vor ungerechtfertigten Forderungen der Interessenten schützt ein Makler, schließlich kennt keiner besser als er die Rechtslage der Branche.

Einen Makler zu engagieren bietet zahlreiche Vorteile – und die hier genannten sind noch längst nicht alle!

Fazit

Fakt ist: Beim Verkauf einer Immobilie spielen fundiertes Fachwissen und Erfahrung eine wesentliche Rolle, denn es steht viel Geld auf dem Spiel. Ein Makler kennt die branchenüblichen Fallstricke und hilft Ihnen bei der rechtssicheren Abwicklung der Veräußerung. So profitieren Sie nicht nur von einer effektiven Zeitersparnis und einem reibungslosen Ablauf beim Immobilienverkauf, sondern können sich auch auf einen Experten verlassen der Ihnen so lange mit Rat und Tat zur Seite steht, bis das Wohneigentum erfolgreich veräußert wurde.

Sie möchten Ihre Immobilie(n) verkaufen? Gerne beantworten wir all Ihre Fragen und unterstützen Sie professionell bei der Veräußerung. Erteilen Sie uns einen Makleralleinauftrag, erstellen wir Ihren Energieausweis kostenlos.